Dokument Verfahrensverlauf | BFH - X R 8/02 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - X R 8/02 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 10e Abs 4 S 2, EigZulG § 6 Abs 1 S 2, FGO § 96 Abs 1 S 1

Rechtsfrage

Können zusammenveranlagte Eheleute im Jahr des Umzugs von einer Wohnung im eigenen Haus in eine andere, darüber liegende Wohnung die gleichzeitige Grundförderung beider Objekte nach § 10e EStG und nach § 6 Abs. 1 EigZulG in Anspruch nehmen? - Wird durch die Fremdvermietung der zuerst genutzten Wohnung der Ausschlusstatbestand des "räumlichen Zusammenhangs" gelöst und gilt dies selbst dann, wenn weiterhin ein Kinderzimmer der früheren Wohnung zu eigenen Wohnzwecken genutzt wird? - Liegt insoweit ein Verstoß gegen den Inhalt der Akten vor?

Ehegatten; Nutzung; Räumlicher Zusammenhang; Wohneigentumsförderung

Fundstelle(n):
[ZAAAC-29550]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen