Dokument Verfahrensverlauf | BFH - X R 58/97 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - X R 58/97 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 10e Abs 4, EStG § 10e Abs 5 S 3, FGO § 90 Abs 2, GG Art 103 Abs 1

Rechtsfrage

1. Steht der Klägerin auch nach dem Tode ihres Ehemannes für eine von den Ehegatten je zur Hälfte erworbene Eigentumswohnung (Zweitobjekt) ein Abzugsbetrag nach § 10e EStG zu oder ist Objektverbrauch eingetreten, weil die Eheleute bereits als Miteigentümer eines Zweifamilienhauses (Erstobjekt) erhöhte Absetzungen gem. § 7b EStG in Anspruch genommen haben?

2. Verletzung rechtlichen Gehörs wegen Nichteinhaltung der vom Berichterstatter zugesagten Revisionszulassung, obwohl nur deshalb auf mündliche Verhandlung verzichtet worden war?

Ehegatten; Mündliche Verhandlung; Objektverbrauch; Rechtliches Gehör; Wohneigentumsförderung

Fundstelle(n):
AAAAC-29447

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren