Dokument Anlagenbuchhaltung (HGB)

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: September 2019)

Anlagenbuchhaltung (HGB)

Dr. Harald Schmidt

1. Begriff

Die Anlagenbuchhaltung gehört zu den Nebenbüchern. In ihr wird das Sachanlagevermögen eines Unternehmens von der Anschaffung, Herstellung und dem sonstigen Zugang bis zum Abgang durch Verkauf oder sonstiges Ausscheiden erfasst. Es werden die wertmäßigen Änderungen durch Abschreibungen und Zuschreibungen und die Umbuchungen der Vermögensgegenstände bzw. Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens im Laufe des Geschäfts-/Wirtschaftsjahres dargestellt.

2. Erfassung der Anlagegegenstände

2.1. Arten der Anlagegegenstände

Im Betriebsvermögen befinden sich Anlagegegenstände der verschiedensten Art, insbesondere:

  • Nicht abnutzbare Anlagegegenstände, insbesondere Grund und Boden,

  • unbewegliche abnutzbare Anlagegegenstände, insbesondere...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen