Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 54/00 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 54/00 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 8 Abs 2, EStG § 3 Nr 16, EStG § 19 Abs 1 Nr 1, LStR Abschn 31 Abs 7

Rechtsfrage

Ist der geldwerte Vorteil der privaten Pkw-Nutzung durch den Arbeitnehmer für sein eigenes, dem Arbeitgeber gegen Entgelt (Vollkostenerstattung) als Dienstfahrzeug überlassenes Kraftfahrzeug nach der 1%-Regel zu ermitteln oder handelt es sich bei den Zahlungen des Arbeitgebers um steuerfreie Reisekostenerstattungen? - Wird durch die vollständige Kostenübernahme ein Zustand geschaffen, als habe der Arbeitgeber den Pkw gemietet oder geleast und damit ein Nutzungsrecht erworben, das dem betrieblichen Bereich zuzuordnen ist?

Arbeitslohn; Eigenbesitz; Geldwerter Vorteil; Gestellung von Kraftfahrzeugen; Kostenerstattung

Fundstelle(n):
XAAAC-26386

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden