IAS 39

International Accounting Standard 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung (IAS 39)

v. 03. 11. 2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ; zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 2020/34 v. 15.1.2020 (ABl EU Nr. L 12 S. 5)


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhalt
Ziffer
(weggefallen)
1
Anwendungsbereich
2–7
Definitionen
8, 9
(weggefallen)
10–70
Sicherungsgeschäfte
71–102
 
Sicherungsinstrumente
72, 73
 
 
Qualifizierende Instrumente
72, 73
 
Bestimmung von Sicherungsinstrumenten
74–77
 
Gesicherte Grundgeschäfte
78–84
 
 
Qualifizierende Grundgeschäfte
78–80
 
 
Bestimmung finanzieller Posten als gesicherte Grundgeschäfte
81, 81A
 
 
Bestimmung nicht finanzieller Posten als gesicherte Grundgeschäfte
82
 
 
Bestimmung von Gruppen von Posten als gesicherte Grundgeschäfte
83, 84
 
Bilanzierung von Sicherungsgeschäften
85–102
 
 
Absicherung des beizulegenden Zeitwertes
89–94
 
 
Absicherung von Zahlungsströmen
95–101
 
 
Absicherungen einer Nettoinvestition
102
Vorübergehende Ausnahmen von der Anwendung spezieller Vorschriften für die Bilanzierung von Sicherungsgeschäften
102A–102N
Zeitpunkt des Inkrafttretens und Übergangsvorschriften
103– 108G
Rücknahme anderer Verlautbarungen
109, 110
Anhang A: Leitlinien für die Anwendung
AG1–AG133

Änderungsdokumentation: Der International Accounting Standard 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung (IAS 39) v. 3.11.2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ist zuletzt geändert worden durch Verordnung (EU) 2020/34 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den International Accounting Standard 39 und die International Financial Reporting Standards 7 und 9 v. (ABl EU Nr. L 12 S. 5). [1]

Fundstelle(n):
MAAAD-15420

1Anm. d. Red.: Diese Änderungen treten am 5.2.2020 in Kraft und sind spätestens mit Beginn des ersten am oder nach dem 1.1.2020 beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden. Vgl. dazu auch Paragraph 108G.

notification message Rückgängig machen