Dokument Verfahrensverlauf | BFH - IV R 49/04 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - IV R 49/04 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 15 Abs 2, EStG § 21 Abs 1 Nr 1, EStG § 16 Abs 3, GewStG § 2, GewStG § 7

Rechtsfrage

1. Sind die Einkünfte einer Personengesellschaft (GmbH & Co. OHG) aus der Vermietung von Flugzeugen (Learjets), die in der Luftfahrzeugrolle eingetragen sind, als Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder aus Vermietung und Verpachtung zu qualifizieren, wenn nach der Planung der Gesellschaft vorgesehen ist, die Flugzeuge lediglich für einen Zeitraum, in dem deren betriebsgewöhnliche Nutzungsdauern noch nicht abgelaufen sind, zu vermieten und es zum betrieblichen Konzept gehört, dass erst durch die Erzielung eines Veräußerungserlöses bei Verkauf der Flugzeuge ein Totalgewinn zu erzielen ist?

2. Ist der Gewinn aus der Veräußerung von Anlagevermögen (hier: vermietetes Flugzeug) im zeitlichen Zusammenhang mit der Aufgabe des Betriebes als laufender Gewinn oder steuerbegünstigter Aufgabegewinn zu beurteilen, wenn die Veräußerung des Anlagevermögens nach der Konzeption des Unternehmens zum laufenden Geschäftsbetrieb gehört?

Aufgabegewinn; Betriebsaufgabe; Flugzeug; Gewerbebetrieb; Vermögensverwaltung

Fundstelle(n):
VAAAC-22869

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden