BFH  - III R 65/06 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Ehepartner; Grenzbetrag; Kindergeld; Unterhalt

Rechtsfrage

Berechnung des Grenzbetrages bei verheiratetem Kind: Keine Änderung der vorrangigen Unterhaltsverpflichtung des Ehepartners dadurch, dass der unterhaltsberechtigte Ehepartner Zuwendungen, die selbst nicht als Bezüge zu behandeln sind, von Dritten erhält?

Gesetze: EStG § 32 Abs 4 S 2, BGB § 1360, BGB § 1360a

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 23.10.2006): (EFG 2006, 1530)

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist erledigt

erledigt durch:

- Urteil (durcherkannt)

Fundstelle(n):
KAAAC-20936

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren