Dokument Keine Betriebsaufgabe bei Wegfall der Betriebsaufspaltung - Einstellung der werbenden Geschäftstätigkeit als Betriebsunterbrechung

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

KSR Nr. 11 vom 03.11.2006 Seite 5

Keine Betriebsaufgabe bei Wegfall der Betriebsaufspaltung

Einstellung der werbenden Geschäftstätigkeit als Betriebsunterbrechung

Joachim Moritz, Richter am BFH, Neustadt

Stellt bei einer Betriebsaufspaltung das Betriebsunternehmen die werbende Geschäftstätigkeit endgültig ein, muss das beim vormaligen Besitzunternehmen nicht zwingend zu einer Betriebsaufgabe führen. Vielmehr kann eine Betriebsunterbrechung im engeren Sinne vorliegen. Das gilt insbesondere, wenn die Fortsetzung des Betriebs objektiv möglich ist und keine Aufgabeerklärung abgegeben wird.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen