Dokument Die Steuerfachwirtprüfung - Zulassung – Prüfung – Berufsperspektiven

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 44 vom 30.10.2006 Seite 3753 Fach 30 Seite 1683

Die Steuerfachwirtprüfung

Zulassung – Prüfung – Berufsperspektiven

Walter Knoll und Dr. Oliver Zugmaier

Jedes Jahr nehmen etwa 2 000 Prüflinge an der Steuerfachwirtprüfung teil. Der folgende Beitrag stellt die wichtigsten Fragen rund um die Steuerfachwirtprüfung dar. Neben Zulassungsfragen wird auf die Besonderheiten der Prüfung sowie auf die Berufsperspektiven nach bestandener Prüfung eingegangen.

I. Zulassung zur Steuerfachwirtprüfung

Die Teilnahme an der Steuerfachwirtprüfung bedarf der Zulassung durch die zuständige Steuerberaterkammer, die auch die Steuerfachwirtprüfung abnimmt. Es ist diejenige Steuerberaterkammer zuständig, in deren Bezirk der Prüfungsbewerber im Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung seinen Beschäftigungsort (bzw. in Ermangelung einer Beschäftigung: seinen Wohnort) hat. Die Steuerberaterkammern haben allesamt Prüfungsordnungen für die Durchführung der Prüfung zum Steuerfachwirt erlassen, die sich größtenteils decken. Den folgenden Ausführungen wird die Prüfungsordnung der Steuerberaterkammer München zugrunde gelegt. Die Voraussetzungen für die Zulassung zur Steuerfachwirtprüfung können grundsätzlich über drei alternative Wege erlangt werden.


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Vorbildung
Hauptberufliche praktische Tätigkeit
Abschlussprüfung als Steuerfach...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen