Dokument Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil v. 17.05.2006 - 1 K 2003/03

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Rheinland-Pfalz Urteil v. - 1 K 2003/03

Gesetze: KStG § 8 Abs. 1, HGB § 252 Abs. 1 Nr. 4 2. Halbsatz, BGB § 1223, BGB § 1252

Erstattungsanspruch verauslagte Pfandgelder und Bilanzierung einer Forderung

Leitsatz

Für Leergut, das sich am Bilanzstichtag noch beim Kunden befindet, ist in der Bilanz des Getränkehändlers eine Forderung „verauslagte Pfandgelder„ gegenüber dem Abfüller/der Brauerei nicht auszuweisen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
ZAAAC-18067

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden