Dokument BFH-Rechtsprechung zum Bilanzsteuerrecht im Jahr 2005

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 43 vom 23.10.2006 Seite 3631 Fach 17a Seite 1565

BFH-Rechtsprechung zum Bilanzsteuerrecht im Jahr 2005

Professor Dr. Hans-Joachim Kanzler

Schwerpunkt der BFH-Rechtsprechung zum Bilanzsteuerrecht im Jahr 2005 sind sicherlich die Vielzahl von Entscheidungen des I. und IV. Senats des BFH zur Bildung von Pensionsrückstellungen (Nr. 14 bis 19), die zum Teil verspätet im BStBl Teil II veröffentlicht wurden, weil das BMF noch ländereinheitliche Regelungen herbeiführen musste. Für die Gestaltungsberatung von außerordentlichem Interesse sind aber auch das Urteil zum Einheitlichkeitsgrundsatz bei der Bilanzierung von Gebäudeteilen (Nr. 8) sowie die übrigen Entscheidungen zur Zuordnung von Wirtschaftsgütern zum Betriebs- und Sonderbetriebsvermögen (Nr. 5 bis 7). Schließlich ist ganz besonders auf eine Entscheidung des IV. Senats des BFH zur Ermittlung des Gewinns aus einer auf drei Jahre gestreckten Betriebsaufgabe hinzuweisen, die eine Reihe bisher ungeklärter Fragen beantwortet (Nr. 24).

I. Aktivierung/Passivierung

1. Renovierungskosten vor 2004 kein „anschaffungsnaher Aufwand”

(BStBl 2005 II S. 867 NWB EAAAB-41207) betr. § 6 Abs. 1 EStG. S. 3632

Hinweis ▶ Barth, KFR F. 4 KStG § 8, 4/05, S. 191; erl, StuB 2005 S. 83; Apitz, EStB 2005 S. 96; ders., Gm...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren