Dokument FG des Landes Brandenburg, Urteil v. 08.06.2006 - 6 K 2841/03

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG des Landes Brandenburg Urteil v. - 6 K 2841/03

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1 Nr. 2, AO 1977 § 180 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a, KStG § 1 Abs. 1 Nr. 1

Besteuerung einer „echten” Vor-GmbH, bei der die eingetragene GmbH mit der „echten” GmbH nicht identisch ist

Leitsatz

Eine „echte” Vor-GmbH liegt vor, wenn und solange die Gesellschafter der Vorgesellschaft die Geschäftstätigkeit einverständlich aufgenommen und das Ziel haben, die Gesellschaft in das Handelsregister einzutragen. Auch bei der „echten” Vor-GmbH, die nicht ins Handelsregister eingetragen wird, bzw. bei der die eingetragene GmbH mit der „echten” GmbH nicht identisch ist, kommen die Regeln der Mitunternehmerschaft (§ 15 EStG) zur Anwendung. Ihre Einkünfte sind einheitlich und gesondert festzustellen.

Fundstelle(n):
XAAAC-16426

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen