Dokument Einkommensteuer; | steuerrechtliche Anerkennung einer Vereinbarungs-Treuhandschaft an einem GmbH-Anteil (§§ 4, 17 EStG)

Dokumentvorschau

BFH 15.07.1997 VIII R 56/93

Einkommensteuer; | steuerrechtliche Anerkennung einer Vereinbarungs-Treuhandschaft an einem GmbH-Anteil (§§ 4, 17 EStG)

Der Verlust aus der entgeltlichen Übertragung einer im Privatvermögen gehaltenen wesentlichen Beteiligung im Wege einer - auch steuerrechtlich grds. anzuerkennenden - Vereinbarungs-Treuhand ist steuerrechtlich nur zu berücksichtigen, wenn die Beteiligung nicht nur dem Wortlaut sowie dem Sinn und Zweck der Vereinbarung nach künftig fremdnützig für den Treugeber gehalten werden soll, sondern das Handeln des Treuhänders im fremden Interesse aufgrund der tatsächlichen Durchführung auch eindeutig erkennbar ist. Die Unerweislichkeit entscheidungserheblicher steuermindernder Tatsachen geht zu Lasten des einen Veräußerungsverlust geltend machenden Stpfl. (). Soweit der Senat in seinem Urt. v. 18. 9. 1984 (BStBl 1985 II 55) Einschränkungen für die steuerrechtliche Anerkennung ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen