Dokument BAG, Urteil v. 15.11.2001 - 2 AZR 605/00

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BAG Urteil v. - 2 AZR 605/00

Gesetze: BGB § 626; BAT § 54 Abs. 1; BAT § 10

Leitsatz

Der mehrfache Verstoß eines Angestellten im öffentlichen Dienst gegen das Verbot, ohne Zustimmung des Arbeitgebers Belohnungen oder Geschenke in Bezug auf seine dienstliche Tätigkeit anzunehmen (§ 10 BAT), ist an sich geeignet, einen wichtigen Grund zur außerordentlichen Kündigung darzustellen.

Einem tariflich ordentlich unkündbaren Arbeitnehmer kann fristlos nur gekündigt werden, wenn dem Arbeitgeber seine Weiterbeschäftigung nicht einmal bis zum Ablauf der "fiktiven Frist" zur ordentlichen Beendigung des Arbeitsverhältnisses zumutbar ist.

Tatbestand

Fundstelle(n):
YAAAB-93763

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen