AGG

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

v. 14. 08. 2006 BGBl I S. 1897 mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist als Art. 1 Gesetz zur Umsetzung europäischer Richtlinien zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung [1] v. 14. 8. 2006 (BGBl I S. 1897) verkündet worden und am 18. 8. 2006 in Kraft getreten. Es ist geändert worden durch Art. 8 Abs. 1 Gesetz zur Änderung des Betriebsrentengesetzes und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2742) ; Art. 19 Abs. 10 Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts v. (BGBl I S. 2840) ; Art. 15 Abs. 66 Gesetz zur Neuordnung und Modernisierung des Bundesdienstrechts (Dienstrechtsneuordnungsgesetz – DNeuG) v. (BGBl I S. 160, ber. S. 462) ; Art. 8 Gesetz zur Begleitung der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 (SEPA-Begleitgesetz) v. (BGBl I S. 610).

Fundstelle(n):
GAAAB-92972

1Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinien:  – 2000/43/EG des Rates vom 29. Juni 2000 zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft (ABl EG Nr. L 180 S. 22),  – 2000/78/EG des Rates vom 27. November 2000 zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf (ABl EG Nr. L 303 S. 16),  – 2002/73/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. September 2002 zur Änderung der Richtlinie 76/207/EWG des Rates zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen hinsichtlich des Zugangs zur Beschäftigung, zur Berufsbildung und zum beruflichen Aufstieg sowie in Bezug auf die Arbeitsbedingungen (ABl EG Nr. L 269 S. 15) und  – 2004/113/EG des Rates vom 13. Dezember 2004 zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen (ABl EU Nr. L 373 S. 37).

notification message Rückgängig machen