Dokument Aufteilbarkeit von einheitlichen Eintrittsgeldern bei Freizeitparks

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

OFD Rheinland 21.06.2006 , NWB direkt 28/2006 S. 8

Aufteilbarkeit von einheitlichen Eintrittsgeldern bei Freizeitparks

Die Aufteilung von einheitlichen Entgelten für Leistungen von Freizeitparks ist nicht möglich. Unter Berücksichtigung der vom EuGH geprägten, vom BFH übernommenen und zwischenzeitlich durchgängig maßgeblichen Sichtweise, dass bei der Ermittlung des Wesens eines Umsatzes auf die Sicht des Durchschnittsverbrauchers abzustellen ist, ist davon auszugehen, dass Freizeitparks gegenüber den Besuchern einheitliche Leistungen erbringen. Die einheitlichen Entgelte für diese Leistungen unterliegen in vollem Umfang dem Regelsteuersatz.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren