Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: August 2018)

Verrechnungspreise

Reinald Gehrmann

Als Verrechnungspreise bezeichnet man die Berechnungsgrundlagen, die für die Abrechnung von Leistungen zwischen einzelnen gesellschaftlich miteinander verbundenen – regelmäßig konzernangehörigenUnternehmen maßgeblich sind. Die Überprüfung der Angemessenheit der Verrechnungspreise bildet häufig einen Schwerpunkt der steuerlichen Betriebsprüfung, da durch eine entsprechende Gestaltung in einem grenzüberschreitend tätigen Firmenverbund Gewinne in niedriger besteuernde Länder verlagert werden können und im Inland nur geringe oder gar keine Gewinne erzielt werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen