Kommentar zu § 40 - Umwandlung und Liquidation und Verlegung des
	 Sitzes
Jahrgang 2011
ISBN der Online-Version: KK
ISBN der gedruckten Version: 3-482-40801-7

Dokumentvorschau

Mössner/Seeger, Körperschaftsteuer-Kommentar, herausgegeben von Prof. Dr. Jörg Manfred Mössner, Prof. Dr. Siegbert F. Seeger, Rechtsanwalt Steuerberater , u.a. - Körperschaftsteuergesetz Kommentar Online

§ 40  Umwandlung und Liquidation und Verlegung des Sitzes

Cremer (Dezember 2008)

Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhaltsübersicht
Rn.
I.
Allgemeiner Überblick
1–6
II.
Übergang durch Verschmelzung (§ 40 Abs. 1 KStG)
7–36
1.
Verschmelzung nach § 2 UmwG
9–12
2.
Umfang und Zeitpunkt
13–36
III.
Übergang durch Aufspaltung oder Abspaltung (§ 40 Abs. 2 KStG)
37–53
1.
Aufspaltung und Abspaltung
40–46
2.
Umfang und Zeitpunkt
47–49
3.
Steuerlich rückwirkender Übertragungsstichtag im Zusammenhang
mit § 38 KStG
50–53
IV.
Übergang durch Gesamtrechtsnachfolge (§ 40 Abs. 3 KStG)
54–56
V.
Vermögensverteilung im Rahmen der Liquidation (§ 40 Abs. 4 KStG)
57–69
1.
Zeitliche Anwendung der Minderung oder Erhöhung der Körper-
schaftsteuer
66–68
2.
Behandlung eines noch vorhandenen Sonderausweises nach § 28
Abs. 1 Satz 3 KStG
69
VI.
Umwandlungsbedingter Vermögensübergang in einen Staat außerhalb der Europäischen Union (§ 40 Abs. 5 KStG)
70–72
VII.
Umwandlungsbedingter Vermögensübergang in einen Staat innerhalb der Europäischen Union (§ 40 Abs. 6 KStG)
73–76

Erläuterungen

I. Allgemeiner Überblick

1Der § 40 KStG regelt Spezialfälle von Vermögensübergängen im Rahmen der Umwandlung, Aufspaltung bzw. Abspaltung sowie der Gesamtrechtsnachfolge und Liquidation innerhalb der 18-jährigen Übergangsfrist vom Anrechnungs- zum Halbeinkünfteverfahren.

2Wird eine Körperschaft auf eine Personenge...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen