Dokument Private Limited Company

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: März 2019)

Private Limited Company

Reinald Gehrmann

I. Definition

Die britische „private limited company by shares” (Ltd.) ist eine der deutschen GmbH vergleichbare Gesellschaftsform mit beschränkter Haftung des Gesellschaftsrechts Großbritanniens.

Der EuGH hat die Praxis Deutschlands, aber auch anderer EU-Mitgliedsstaaten, im Ausland gegründeten Gesellschaften nach Verlegung ihres Verwaltungssitzes ins Inland die Rechts- und Parteifähigkeit zu versagen und sie nur unter stark einschränkenden Bedingungen auch steuerlich anzuerkennen, verworfen. Nachdem er in einer weiteren Entscheidung festgestellt hatte, dass es die gemeinschaftsrechtliche Niederlassungsfreiheit gebiete, Gesellschaften auch dann steuerlich in vollem Umfang anzuerkennen, wenn sie in einem anderen Mitgliedstaat allein mit dem Ziel gegründet werden, das dortige einfachere Gründungsrecht auszunutzen, auch wenn sie ihre Geschäftstätigkeit lediglich im Inland betreiben wollen, sind diese im Inland auch steuerlich anzuerkennen. Das Gesellschaftsstatut einer wirksam nach dem Recht des Vereinigten Königreichs gegründeten Limited beurteilt sich grundsätzlich nach britischem Recht. Dies gilt selbst dann, wenn sich der tatsächliche Verwaltungssitz einer Limited im Inland befindet....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen