Dokument Kapitalaufbringung und -erhöhung bei der GmbH - Vermeidung von Haftungsfallen und späteren Nachforderungen

Preis: € 8,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 16.12.2005 Seite 1195 Fach 12 Seite 6812

Kapitalaufbringung und -erhöhung bei der GmbH

Vermeidung von Haftungsfallen und späteren Nachforderungen

von Oberstaatsanwalt Raimund Weyand, St. Ingbert

Nicht selten wird bereits bei Gesellschaftsgründung gegen grundlegende Bestimmungen des GmbHG zur Kapitalaufbringung verstoßen. Auch spätere Kapitalerhöhungen entsprechen nicht immer den gesetzlichen Vorgaben. Bei Gesellschaftsinsolvenzen führt dies häufig zu Nachforderungsansprüchen der Insolvenzverwalter gegenüber den Gesellschaftern. Der Beitrag schildert die gesellschaftsrechtlichen Voraussetzungen der Kapitalaufbringung bei der GmbH und fasst die Ausführungen in zwei Checklisten zur Anmeldung und zu einer Kapitalerhöhung zusammen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen