Dokument FG Münster v. 31.08.2005 - 10 K 4954/04 F

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 10 K 4954/04 F EFG 2006 S. 259 Nr. 4

Gesetze: EStG § 10d Abs 4, EStG § 10 Abs 1 Nr 7, EStG § 9 Abs 1 Satz 1

Verlustfeststellung bei vorab entstandenen Werbungskosten:

Verlustfeststellung über Kosten des Erststudiums möglich

Leitsatz

1) Kosten des Erststudiums aus 2001 können als negative Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit gesondert festgestellt und vorgetragen werden.

2) Studienkosten eines Fachhochschul-Erststudiums sind hinreichend klar mit der späteren Berufstätigkeit verbunden, um als Werbungskosten anerkannt zu werden. Es liegen keine Sonderausgaben gem. § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG vor.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2006 S. 259 Nr. 4
OAAAB-70991

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren