Dokument Gewerbesteuer; Passivierung von GewSt-Umlagen bei isolierter gewerbesteuerlicher Organschaft

Dokumentvorschau

StuB 24/2004 S. 1120

Gewerbesteuer | Passivierung von GewSt-Umlagen bei isolierter gewerbesteuerlicher Organschaft

Organgesellschaften können gem. nrkr. (BFH-Az.: I R 107/03, EFG 2004 S. 592) im Rahmen einer isolierten gewerbesteuerlichen Organschaft – ohne Ergebnisabführungsvertrag – GewSt-Umlagen an den Organträger nicht gewinnmindernd berücksichtigen, wenn beim Organträger wegen eigener Verluste keine GewSt entsteht und sich ein zivilrechtlicher Anspruch des Organträgers gegenüber der Organgesellschaft auf den Ausgleich der ersparten GewSt aus einer entsprechenden vertraglichen Vereinbarung nicht feststellen lässt. Dass in dieser Situation die GewSt, die die Organgesellschaften ohne die Organschaft hätten entrichten müssen, den vortragsfähigen Gewerbeverlust des Organträgers schmälert, begründet weder einen Innenausgleichsanspruch des Organträgers aus einer Gesamt...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen