Dokument Befriedigung fremder Schuld durch Gemeinschuldnerin

Dokumentvorschau

StuB 12/2004 S. 576

Befriedigung fremder Schuld durch Gemeinschuldnerin

Die Befriedigung einer fremden Schuld durch die Gemeinschuldnerin ist dem Gläubiger gegenüber nicht gem. § 30 Nr. 2 KO anfechtbar (, ZIP 2004 S. 917).▶VT 468/04

Praxishinweise: Der BGH hatte in seinem Urteil vom 21. 5. 1980 (VIII ZR 40/79, ZIP 1980 S. 518) ausdrücklich offen gelassen, ob die Tilgung fremder Verbindlichkeiten durch die Gemeinschuldnerin nach § 30 Nr. 2 KO anfechtbar sein kann. Nunmehr verneint der BGH diese Frage, soweit sich die Anfechtung gegen den Gläubiger richtet.

– jg –

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen