Dokument Gläubigerbenachteiligungsabsicht der GmbH

Dokumentvorschau

StuB 12/2004 S. 576

Gläubigerbenachteiligungsabsicht der GmbH

Ist Gemeinschuldnerin eine GmbH, so hat diese eine Rechtshandlung in Gläubigerbenachteiligungsabsicht vorgenommen, wenn der Alleingesellschafter der GmbH den Geschäftsführer oder den Liquidator zu der Rechtshandlung angewiesen und dabei in Gläubigerbenachteiligungsabsicht gehandelt hat (§ 31 Nr. 1 KO, § 166 Abs. 2 BGB; , ZIP 2004 S. 957).▶VT 467/04

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen