Dokument Beratungspflichten des Steuerberaters bei der Gehaltsfestsetzung

Dokumentvorschau

StuB 5/2003 S. 240

Beratungspflichten des Steuerberaters bei der Gehaltsfestsetzung

Die Gehaltsbestimmung als solche ist Sache des Arbeitgebers, nicht des StB. Zu den Aufgaben des mit der Lohnbuchführung vertrauten StB zählt grundsätzlich nicht die Einbeziehung der betrieblichen oder tarifvertraglichen Regelungen in die Gehaltsbestimmungen. Auch bei langjährigen Mandatsbeziehungen trifft den StB keine Verpflichtung zum Hinweis auf tarifvertragliche Entgeltbestimmungsregeln (so , NWB-EN 136/2003).▶VT 330/03

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen