Dokument Steuerberaterhaftung; Beginn der Verjährung

Dokumentvorschau

BGH IX ZR 140/94, NWB /1995

Steuerberaterhaftung; Beginn der Verjährung

Die Verjährung eines vertraglichen Ersatzanspruchs gegen einen Steuerberater, der steuerliche Nachteile seines Mandanten verschuldet hat, beginnt regelmäßig mit Bekanntgabe des belastenden Steuerbescheids; dessen Bestandskraft oder Unanfechtbarkeit ist für den Verjährungsbeginn nicht erforderlich (Ergänzung zu BGHZ 119, 69 = NJW 1992, 2766). Die Sekundärhaftung eines Steuerberaters entfällt nicht allein wegen Beauftragung eines weiteren steuerlichen Beraters (BGH, Urt. v. 11. 5. 1995 - IX ZR 140/94).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen