Dokument Lohnsteuer | Private Nutzung eines betrieblichen Kfz mit Satellitennavigationsgerät

Dokumentvorschau

BFH 16.02.2005 VI R 37/04, NWB 26/2005 S. 208

Lohnsteuer | Private Nutzung eines betrieblichen Kfz mit Satellitennavigationsgerät

Bemessungsgrundlage für die Bewertung der Nutzung eines betrieblichen Kfz zu privaten Fahrten nach der 1-v.H.-Regelung ist nach dem NWB EAAAB-55308 auch bei Arbeitnehmern der inländische Bruttolistenpreis einschließlich des darin enthaltenen Aufpreises für ein werkseitig eingebautes Satellitennavigationsgerät. – Anmerkung: Die Vorentscheidung, die das Navigationsgerät als Telekommunikationsanlage i. S. des § 3 Nr. 45 EStG begriffen hatte, wirkte doch recht gekünstelt und ließ den bilanzsteuerrechtlichen einheitlichen Nutzungs- und Funktionszusammenhang des GPS-Systems mit dem Fahrzeug völlig außer Acht, der nun für das Urteil des BFH bestimmend war.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen