Dokument FG Baden-Württemberg v. 02.05.2005 - 7 V 12/04

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg  v. - 7 V 12/04 EFG 2005 S. 1099

Gesetze: EStG § 4 Abs. 1, EStG § 5 Abs. 1, FGO § 69 Abs. 2, FGO § 69 Abs. 3

Beteiligung des Besitzunternehmers an Kapitalgesellschaft als notwendiges Betriebsvermögen

Aufhebung der Vollziehung (Einkommensteuer 1998)

Leitsatz

Es ist nicht ernstlich zweifelhaft, dass im Falle einer Betriebsaufspaltung die unmittelbare Beteiligung des Besitzunternehmers an einer (Holding-) GmbH zu seinem notwendigen Betriebsvermögen gehören kann, wenn die GmbH ihrerseits an einer Kapitalgesellschaft beteiligt ist, die der Betriebsgesellschaft wirtschaftliche Vorteile in dem Sinne bringt, dass sie die Vermögens- und Ertragslage der Betriebsgesellschaft zu verbessern und damit den Wert der Beteiligung daran zu erhalten oder zu erhöhen hilft.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
DStRE 2005 S. 1177 Nr. 20
EFG 2005 S. 1099
EFG 2005 S. 1099 Nr. 14
WPg 2005 S. 1184 Nr. 21
EAAAB-55201

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen