Dokument FG Köln, Urteil v. 17.03.2005 - 13 K 7115/00

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 13 K 7115/00 EFG 2005 S. 1179

Gesetze: EStG § 5 Abs 5 Nr 2, HGB § 250 Abs 3, EStG § 5 Abs 5 Nr 1

Bilanzen:

Keine RAPs bei der Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Agio/Disagio

Leitsatz

1) Bei der Ausgabe von Schuldverschreibungen hat der Steuerpflichtige keinen aktiven Rechnungsabgrenzungsposten zum Ausgleich eines Disagios zu bilden.

2) Ebenso rechtfertigen vereinnahmte Agios keinen Ansatz eines entsprechenden passiven Rechnungsabgrenzungspostens.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BBK-Kurznachricht Nr. 18/2005 S. 847
DB 2007 S. 2 Nr. 27
DStRE 2005 S. 1057 Nr. 18
EFG 2005 S. 1179
EFG 2005 S. 1179 Nr. 15
KÖSDI 2005 S. 14773 Nr. 9
StuB-KN 21/2005 S. 935 (Zur Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten für Agien und Disagien bei der Emission von Wertpapieren)
WPg 2005 S. 1301 Nr. 23
BAAAB-55173

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren