Dokument FG Köln, Urteil v. 16.02.2005 - 11 K 1795/01

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 11 K 1795/01 EFG 2005 S. 1030 Nr. 13

Gesetze: EStG § 22 Nr 1EStG § 10 Abs 1 Nr 2EStG § 33 VAHRG § 3b Abs 1 EStG § 9 Abs 1 S 1

Außergewöhnliche Belastungen:

Zahlungen auf das Rentenkonto des geschiedenen Ehegatten steuerlich unbeachtlich

Leitsatz

Im Rahmen des Versorgungsausgleichs zum Ausgleich der Differenz der Rentenanwartschaften in der gesetzlichen Rentenversicherung geleistete Zahlungen auf das Rentenkonto des früheren Ehegatten sind weder als Werbungskosten noch als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
DStRE 2006 S. 137 Nr. 3
EFG 2005 S. 1030 Nr. 13
SAAAB-53825

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden