Dokument BFH, Urteil v. 02.02.1968 - III 59/64

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - III 59/64

Leitsatz

  1. Ein Prozeßbeteiligter kann sich durch eine Anschlußbeschwerde der Rechtsbeschwerde der Gegenpartei anschließen. Der Anschluß an die Rechtsbeschwerde eines auf seiner Seite stehenden Prozeßbeteiligten ist dagegen als zusätzliche Begründung von dessen Rechtsmittel zu werten.

  2. Zur Zulässigkeit einer unterschiedlichen Bewertung nichtnotlerter Aktien, wenn ein dabei als Anhaltspunkt der Schätzung verwendeter Aktienverkauf den Verkauf einer Aktienmajorität betraf.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
DAAAB-49774

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen