Dokument BFH v. 18.05.1966 - II 167/62

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - II 167/62 BStBl 1966 III S. 593

Leitsatz

  1. Zur Auslegung von Testamentsänderungen.

  2. Ist einem Steuerpflichtigen der Nießbrauch am halben Nachlaß, für den Fall des Eintritts eines späteren ungewissen Ereignisses (Bedingung) die Auskehrung des halben Nachlaßwerts (unter Wegfall des Nießbrauchs) vermacht, so ist beim Eintritt der Bedingung ein vom ersten Steuerfall unabhängiger zweiter Erbschaftsteuerfall gegeben.

  3. Zum Verhältnis von vorzeitiger Erfüllung und Abfindung eines Vermächtnisses.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
BStBl 1966 III Seite 593
BFHE 1966 S. 652 Nr. 86
[GAAAB-49465]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen