Dokument BFH v. 11.05.1966 - II 171/63

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - II 171/63 BStBl 1966 III S. 400

Leitsatz

  1. Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen die wirtschaftliche Verwertungsbefugnis an einem Waldgrundstück auch dann von einer OHG erworben werden kann, wenn in getrennten Verträgen, jedoch im Rahmen eines einheitlichen Vertragswerks, der Grund und Boden durch einen Gesellschafter der OHG und das aufstehende Holz durch die OHG erworben wurde.

  2. Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen die Inanspruchnahme des Veräußerers als Gesamtschuldner einen Ermessensfehlgebrauch nicht darstellt.

Fundstelle(n):
BStBl 1966 III Seite 400
BFHE 1966 S. 252 Nr. 86
[SAAAB-49380]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen