Dokument BFH, Urteil v. 17.07.1959 - VI 154/57 U

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VI 154/57 U BStBl 1959 III S. 345

Leitsatz

  1. Zur Auslegung des Begriffs "freiwillige Zuwendungen" in § 12 Ziff. 2  EStG.

  2. Gewährt ein Steuerpflichtiger, ohne gesetzlich unterhaltspflichtig zu sein, auf Grund einer freiwillig begründeten wirksamen Zusage seinem geschiedenen Ehegatten eine laufende Unterhaltsrente, so schließt § 12 Ziff. 2  EStG den Abzug der Rente als Sonderausgabe nicht aus.

Fundstelle(n):
BStBl 1959 III Seite 345
BFHE 1960 S. 218 Nr. 69
SAAAB-46911

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden