Dokument Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht v. 23.02.2005 - 2 K 54/02

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht  v. - 2 K 54/02

Gesetze: AO § 42, UmwStG § 4 Abs. 5

Vermeidung des Konkurses einer GmbH und damit Vermeidung der Verwertung von privaten Sicherheiten als Motiv für die Verschmelzung einer GmbH auf ein Einzelunternehmen kein Gestaltungsmissbrauch

Leitsatz

Der aus der Verschmelzung einer GmbH auf ein Einzelunternehmen entstandene Übernahmeverlust ist steuerrechtlich nicht gem. § 42 AO wegen Gestaltungsmissbrauchs unbeachtlich, wenn Motiv für die Verschmelzung zumindest auch die Vermeidung des Konkurses der GmbH und infolgedessen die Vermeidung der Verwertung von privat gewährten Sicherheiten war

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
[NAAAB-44707]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen