Dokument Überblick über die Steuerrechtsänderungen zum 1. 1. 2005 - Neuregelungen können zu erhöhter Steuerlast führen

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 6 vom Seite 399 Fach 2 Seite 8629

Überblick über die Steuerrechtsänderungen zum 1. 1. 2005

Neuregelungen können zu erhöhter Steuerlast führen

Dr. Winfred Bernhard

Rechtzeitig vor Jahresende hat der Gesetzgeber das EG-Amtshilfe-Anpassungsgesetz, das EU-Richtlinien-Umsetzungsgesetz und das Haushaltsbegleitgesetz 2005 verabschiedet. Von den steuerrechtlichen Änderungen besonders betroffen ist die Umsatzsteuer und dort vor allem die Vorsteuerberichtigung. Aber auch die Körperschaftsteuer erfährt Änderungen z. B. bei der Freistellung von Dividenden, den Mehr- und Minderabführungen in Organschaftsfällen und der Behandlung des Nennkapitals in Umwandlungsfällen. Im Bereich der Einkommensteuer sind insbesondere das Aus für den Sofortabzug von vorausgezahlten Erbbauzinsen, die Fifo-Methode bei der Veräußerung von im Privatvermögen gehaltenen Wertpapieren und die Umsetzung der Zinsen- und Lizenzgebühren-Richtlinie zu erwähnen.

I. Änderungen der Abgabenordnung

Die Abgabenordnung ist durch das EU-Richtlinien-Umsetzungsgesetz v. (BGBl 2004 I S. 3310) wie folgt geändert worden: S. 400

1. Erteilung oder Vorlage einer Bescheinigung kein rückwirkendes Ereignis mehr

a) Bescheinigungen sind zeitnah vorzulegen

Der Gesetzgeber hat dem § 175 Abs. 2 AO einen Satz 2 angefügt, wonach die nachträgliche Erteilung oder Vorlage einer Bescheinigung oder Bestätigung nicht als rückwirkendes ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden