Dokument Doppelbesteuerung | Berufsbedingte Nichtrückkehrtage im Sinne des Art. 15a Abs. 2 DBA-Schweiz

Dokumentvorschau

BFH 15.09.2004 I R 67/03, NWB 2/2005 S. 12

Doppelbesteuerung | Berufsbedingte Nichtrückkehrtage im Sinne des Art. 15a Abs. 2 DBA-Schweiz

Dem NWB EAAAB-40530 sind folgende Leitsätze vorangestellt: (1) Ein Arbeitnehmer mit Wohnsitz in Deutschland und Arbeitsort in der Schweiz unterliegt nur dann nicht als Grenzgänger der deutschen Besteuerung, wenn er mehr als 60 Mal im Jahr nach getaner Arbeit aus beruflichen Gründen nicht an seinen Wohnort zurückkehrt. Dabei kommt es nicht darauf an, ob das Ende der Arbeitszeit oder der Zeitpunkt der Ankunft am Wohnort auf den Tag des Arbeitsantritts oder auf einen nachfolgenden Tag fällt (Abweichung vom Senatsurteil v. 16. 5. 2001 - I R 100/00, BStBl 2001 II S. 633 – Änderung der Rechtsprechung). (2) Das Erfordernis einer Rufbereitschaft ist ein beruflicher Grund für den Verbleib eines Arbeitnehmers in der Nähe seines Arbeitsorts. (3) Ein in Deutschland wohnhafter Arbeitnehmer trägt die...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen