Dokument FG Münster v. 20.10.2004 - 10 K 5352/02 E

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 10 K 5352/02 E EFG 2005 S. 179

Gesetze: EStG 2001 § 4 Abs 4a Satz 2

Einkünfteermittlung:

Ermittlung der Höhe einer Überentnahme i.S.d. § 4 Abs. 4a EStG 2001

Leitsatz

Eine privat veranlasste Erhöhung des Schuldsaldos auf einem gemischten Kontorkorrentkonto ist bei der Ermittlung der Entnahmen i.S.v. § 4 Abs. 4a EStG zu berücksichtigen und führt zu einer Erhöhung der Überentnahmen.

Die hiervon abweichende Berechnung von privaten Schuldzinsanteilen nach der Zinsstaffelmethode ist gegenüber der Vorschrift des § 4 Abs. 4a EStG nachrangig.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen:

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
DStRE 2005 S. 989 Nr. 17
EFG 2005 S. 179
EFG 2005 S. 179 Nr. 3
KÖSDI 2005 S. 14545 Nr. 3
[BAAAB-40061]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen