Dokument BFH, Beschluss v. 13.01.1997 - X B 87/95 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - X B 87/95

Nachdem der 1952 geborene, zur Zeit arbeitslose Antragsteller, Beschwerdeführer und Kläger (Kläger) für 1989 (ebenso wie auch schon für die Vorjahre) trotz Aufforderung keine Steuererklärungen abgegeben hatte, wurde er für diesen Veranlagungszeitraum vom Antragsgegner, Beschwerdegegner und Beklagten, dem für ihn zuständigen Wohnsitzfinanzamt (FA I) im Wege der Schätzung zur Einkommensteuer herangezogen.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1997 S. 433
BFH/NV 1997 S. 433 Nr. -1
OAAAB-39563

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden