Dokument BFH, Urteil v. 26.03.1997 - II R 28/96 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - II R 28/96

Die Kläger und Revisionskläger (Kläger) erhoben durch Schriftsatz vom 27. Juli 1991, der am 28. Juli 1991 zur Post gegeben wurde und am 30. Juli 1991 beim Finanzgericht (FG) eingegangen ist, Klage gegen eine Feststellung des Einheitswerts und eine Festsetzung des Grundsteuermeßbetrags durch den Beklagten und Revisionsbeklagten (Finanzamt -- FA --). Die Einspruchsentscheidungen vom 20. Juni 1991 waren den Klägern am 29. Juni 1991 zugestellt worden.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1997 S. 859
BFH/NV 1997 S. 859 Nr. -1
QAAAB-38910

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren