Dokument BFH, Urteil v. 25.07.1995 - VIII R 61/94 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VIII R 61/94

Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) ist Konkursverwalter über das Vermögen des Gemeinschuldners X. Der Gemeinschuldner betrieb bis zur Konkurseröffnung im Juni 1984 ein ... unternehmen. Das Konkursverfahren ist noch nicht aufgehoben. Der Gemeinschuldner hat sich im März 1986 ins Ausland abgemeldet. Die Ehefrau hat getrennte Veranlagung beantragt. Der Konkursverwalter veräußerte das ... unternehmen noch im Jahr 1984. Den Erlös legte der Kläger verzinslich, u. a. als Festgeld an.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1996 S. 117
BFH/NV 1996 S. 117 Nr. 2
BAAAB-37554

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren