Dokument BFH, Beschluss v. 23.03.1994 - VIII B 50/93 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - VIII B 50/93

Der Antragsteller und Beschwerdeführer (Antragsteller) ist seit dem Jahre 1986 mit der Antragstellerin und Beschwerdeführerin (Antragstellerin) verheiratet. Er war in den Streitjahren 1984 bis 1987 beherrschender Gesellschafter von steuerberatenden Kapitalgesellschaften sowie an weiteren Kapitalgesellschaften, u.a. der A-GmbH sowie der B-GmbH, beteiligt. Daneben erzielte er Einkünfte (Werbungskostenüberschüsse) aus Vermietung und Verpachtung, u.a. - nach seiner Ansicht - aus seiner selbstgenutzten Eigentumswohnung sowohl im Streitjahr 1986 als auch in 1987.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1994 S. 786
BFH/NV 1994 S. 786 Nr. 11
UAAAB-35086

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden