Dokument BFH, Urteil v. 08.03.1994 - IX R 12/90 -nv-

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IX R 12/90

Der Beklagte und Revisionskläger (das Finanzamt - FA -) gewährte dem Kläger und Revisionsbeklagten (Kläger) im Jahre 1974 und in den Folgejahren erhöhte Absetzungen nach § 7b des Einkommensteuergesetzes (EStG) für eine Ferieneigentumswohnung, ohne daß der Kläger dies beantragt hatte. Die Einkommensteuerbescheide sind bestandskräftig. Die Kläger erwarben im Jahre 1975 ein Einfamilienhaus, für das sie antragsgemäß während des achtjährigen Begünstigungszeitraums erhöhte Absetzungen nach § 7b EStG erhielten.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1994 S. 785
BFH/NV 1994 S. 785 Nr. 11
BAAAB-34868

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden