Dokument BFH, Urteil v. 20.12.1994 - IX R 113/92 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IX R 113/92

Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) ist Alleinerbin ihres im Jahre 1985 verstorbenen Vaters. Zum Nachlaß gehörte ein bebautes Grundstück. Der letztwilligen Verfügung des Erblassers entsprechend zahlte die Klägerin je 16 000 DM an ihre drei Geschwister.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BFH/NV 1995 S. 959
BFH/NV 1995 S. 959 Nr. 11
JAAAB-34861

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden