Dokument BFH, Beschluss v. 15.10.1993 - I B 89/93 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - I B 89/93

Der Kläger und Beschwerdeführer (Kläger) ist Mitglied der ev. Kirche. Seine mit ihm zusammen veranlagte Ehefrau ist Mitglied in der rk. Kirche. Ursprünglich erließ das rk. Kirchensteueramt am 25. Mai 1992 gegenüber beiden Eheleuten einen Steuerbescheid über rk Kirchensteuer (KiSt) 1991, wobei die KiSt nach dem halben Einkommen der Eheleute berechnet wurde. Diesen Bescheid focht nur der Kläger zunächst mit dem Einspruch und später mit der Klage an, um die von seinem Arbeitslohn einbehaltene rk. Kirchenlohnsteuer erstattet zu erhalten.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1994 S. 292
BFH/NV 1994 S. 292 Nr. 5
GAAAB-33663

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden