Dokument BFH, Urteil v. 31.07.1991 - I R 143/90 -nv-

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 143/90

1. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) ist eine KG. Sie wurde im Jahre 1973 mit dem Ziel gegründet, durch Aufnahme von Kommanditisten Investitionskapital für Erdöl- und Erdgasgeschäfte zu sammeln. Mit mehreren Gesellschaftsteuerbescheiden setzte das zunächst zuständige Finanzamt (FA) X in den Jahren 1974 und 1979 Gesellschaftsteuer für die in der Zeit von 1974 bis 1976 geleisteten Einzahlungen fest. Diese Steuerbescheide wurden vom Bundesfinanzhof (BFH) durch Urteil vom 29. Juli 1982 wegen Unbestimmtheit aufgehoben.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1992 S. 431
BFH/NV 1992 S. 431 Nr. 7
KAAAB-32279

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden