Dokument BFH, Urteil v. 20.12.1990 - XI R 2/85 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - XI R 2/85

Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) war zu 1/3 Miterbe nach seiner 1977 verstorbenen Mutter. Zum Nachlaß gehörte u. a. ein Zweifamilienhausgrundstück. Durch notariell beurkundeten Erbauseinandersetzungsvertrag vom . . . 1978 erwarb der Kläger dieses Grundstück gegen Zahlung von jeweils . . . DM an die beiden Miterben, seine Geschwister. In demselben Vertrag, der einer teilweisen Auseinandersetzung unter den Miterben diente, übertrugen der Kläger und sein Bruder ihrer Schwester ein Waldgrundstück. Hierfür hatte diese keine Gegenleistung zu erbringen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:




Fundstelle(n):
BFH/NV 1991 S. 383
BFH/NV 1991 S. 383 Nr. 6
SAAAB-32071

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden