Dokument BFH v. 20.12.1990 - XI R 1/85 -nv-

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - XI R 1/85

Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) war mit ihren drei Brüdern zu gleichen Teilen Erbin eines Zweifamilienhauses. Mit notariell beurkundetem Vertrag vom . . . 1980 übertrugen die drei Brüder zum Zweck der Aufhebung der bestehenden Gemeinschaft das Grundstück auf die Klägerin. Diese stellte ihre Brüder von allen Forderungen aus den eingetragenen Belastungen, welche noch . . . DM betrugen, frei. Außerdem verpflichtete sie sich, jedem ihrer Brüder einen Betrag von . . . DM zu zahlen, an einen der Brüder (A) frühestens am 20. Juni 1985.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1991 S. 382
BFH/NV 1991 S. 382 Nr. 6
IAAAB-32070

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen