Dokument BFH, Beschluss v. 27.04.1990 - X B 11/89 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - X B 11/89

Die Klägerin und Beschwerdeführerin (Klägerin) betrieb ein . . .unternehmen in W. Das Einzelunternehmen ist aus einer OHG hervorgegangen. Gesellschafterinnen der OHG waren zuletzt die Klägerin und W, die 1971 verstarb. Die Klägerin führte die Buchwerte der OHG fort. Streitig ist, ob und in welcher Höhe die Klägerin 1972 aus der Veräußerung eines Grundstücks in R, das die OHG 1969 erworben hatte, einen Veräußerungsgewinn erzielt hat.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1990 S. 769
BFH/NV 1990 S. 769 Nr. 12
AAAAB-32051

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren