Dokument BFH, Beschluss v. 23.08.1989 - IV R 44/88 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - IV R 44/88

1. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) machte in den Streitjahren 1974 bis 1976 in seinen Umsatz- und Einkommensteuererklärungen Verluste aus seiner Ende 1974 eröffneten . . .praxis geltend. Der Beklagte und Revisionsbeklagte (das Finanzamt - FA -) folgte dem zunächst und erließ entsprechende Einkommensteuerbescheide, die unter dem Vorbehalt der Nachprüfung ergingen. Die vom Kläger errechneten Umsatzsteuererstattungsbeträge wurden ausgezahlt.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1990 S. 306
BFH/NV 1990 S. 306 Nr. 5
OAAAB-30970

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden